DICE hat sich mal wieder etwas Neues für die Spieler von Battlefield 4 einfallen. Das zeigt sich vor allem in besonderen Aktionen die auf alle Soldaten im Februar warten. Vom 1. Februar bis 6. März läuft der sogenannte „Player Appreciation Month“ wo euch Inhalte als Wiedergutmachung der Probleme mit Battlefield 4 gegeben werden.

Auch nach dem großen Update vom 31.01. läuft das Game immer noch nicht reibungslos, wie es eigentlich sollte und dafür möchte sich DICE mit ein paar Präsenten entschuldigen. Auf euch wartet täglich ein Battlepack, wenn ihr euch im Spiel einloggt und ein wenig spielt. An den Wochentagen erhaltet ihr ein bronzenes Battlepack und an den Samstagen, sowie Sonntagen bekommt ihr ein silbernes Battlepack, in denen für euch Boni bereitliegen wie XP-Boosts, Tarnungen und mehr.
Außerdem sind in sogenannten Community-Missionen goldene Battlepacks zu ergattern, weitere Informationen sollen dazu noch im Battlelog folgen. Zudem erwartet alle Spieler an einem Wochenende in diesem speziellen Monat wieder ein Double-XP-Event. Zudem bieten die DICE entwickler den Spielern an, sich für Fragen bezüglich Battlefield 4 bereitzustellen, das ist mal etwas.

Shortcut-Bundles gab es schon im Vorgänger Battlefield 3 und diese erwarten uns nun im Februar auch wieder, allerdings nicht gegen Geld, sondern diese sind kostenlos! Im Laufe des Monats erhalten alle Spieler ein Shortcut-Bundle, wodurch alle Granaten und Pistolen freigeschaltet werden. Alle Premium-Mitglieder erhalten zudem noch ein Shortcut-Bundle, welches alle Schrotflinten und Scharfschützengewehre freischaltet. Die Bundles beziehen sich allerdings nur auf die Waffen aus dem Hauptspiel, das heißt Waffen aus den DLC’s werden mit den Shortcut-Bundles nicht freigeschalten.
Für alle die gespannt auf den Release des Second-Assault DLC’s sind gibt es auch ein paar Neuigkeiten. Die Erweiterung soll noch im Monat Februar erscheinen, was sich auch durch das große Update von Ende Januar bestätigen lässt, denn dies hat nicht nur diverse Bugs gefixt, sondern zugleich auch auf den Release des DLC’s vorbereitet, indem die neuen Waffen implementiert wurden.