Bethesda hat es erneut getan!

Wir schreiben das Jahr 2012, als das Entwicklerstudio Mojang versucht, mit „Scrolls“, einem online Kartenspiel ein neues Spiel neben Minecraft zu entwickeln. Doch Bethesda gefiel das überhaupt nicht, da „Scrolls“ der Titel dieses Spiels war, und sie ja eine Spieleserie mit dem Namen „The Elder Scrolls“ besitzen. Es führte zu einem bösen Brief, genauer gesagt verlangte Bethesda damals von Microsoft, dass sie ihr Spiel doch bitte anders nennen sollten. Doch stattdessen wurde sich darauf geeinigt, dass im Spiel selbst eine Art Disclaimer eingefügt wird, die jegliche Verbindungen mit The Elder Scrolls ausschlossen.

Sprung. Wir sind wieder im Jahre 2015 und es scheint, als hätte Bethesda nicht dazugelernt. CaptainSparklez, bekannter YouTuber arbeitet nun schon seit einigen Monaten zusammen mit XREAL LLC an dem Spiel Fortress Fallout, eine App für Android und iOS, bei der man eine Burg baut und bewaffnet um dann gegen andere Spieler kämpft, Ressourcen sammelt um so noch bessere Burgen bauen kann.

Heute, am 15.02.2015 postete CaptainSparklez ein Video mit dem Titel „RIP Fortress Fallout :(“ indem er erklärt, dass Howard Marks, CEO von XREAL LLC einen Brief von Bethesda erhalten hat. Es ging darum, dass Bethesda sich in ihrem Copyright bedroht fühlt, da sie eine Schutzmarke zu der Spieleserie FALLOUT besitzen. Der Name „Fortress Fallout“ würde demnach Bethesdas Schutzmarkenrecht verletzen.

Sachen wie diese lassen mich übel aufstoßen. Klar, FALLOUT und Fortress Fallout sind beides Namen, die im Videospieluniversum existieren würden und es ist auch Bethesdas Recht ihre Rechte zu verlangen. Aber warum lässt das Rechtssystem bzw. das Markenschutzsystem derartig weit hergeholte Situationen zu? Jeder, der die beiden Spiele vergleicht, wird direkt merken, dass man sie nicht vergleichen, gar verwechseln kann. Das eine ist ein Rollenspiel, welches vor allem in neueren Teilen sehr realistisch gestaltet aussieht und das andere eine 2D Seitenansicht App, bei den man im Comiclook zwei Burgen beim gegenseitigen Zerbomben zusehen kann. Was ich damit sagen will: Warum darf Bethesda so etwas? Warum durfte King.com das mit Candy Crush Saga, wo sie die Worte Saga und Candy „patentieren“ konnten?

CaptainSparklez sucht aktuell bereits fleißig nach einem neuen Namen, da sich Bethesda und XREAL anscheinend nicht einigen können, und ein Rechtsstreit nichts bringen würde.