Google schmiedet neue Pläne / Was erwartet uns?

Auf der diesjährigen Google I/O wurde unter anderem bekannt gegeben das, dass Google Nexus 4 in Weiß mit 32GB Speicher und LTE-Chip kommen soll. Das lang ersehnte Gerät soll ab dem 10. Juni im Play Store erhältlich sein und wird dann Android 4.3 gleich mitgeliefert?

Das Neue Nexus 4 kommt leider ohne die häufig vermuteten 32GB Datenspeicher.

Für 299 Euro bekommt man heutzutage ein High-End Smartphone der Marke LG. Ausgestattet mit 4,7 Zoll HD-Display, Quad-Core-Prozessor von Qualcomm und 2 GB RAM Arbeitsspeicher. Mit einer satten 8 Megapixel auslösenden Kamera und LD-Blitz auf der Rückseite des Nexus 4, lassen sich mit den vielen Einstellungen der Kamera App scharfe Bilder schießen. Das zweite Highlight dieses Gerätes ist die drahtlose Ladefunktion als auch die Möglichkeit mit dem NFC-Chip sein Leben zu vereinfachen. Das LG  Nexus-Flaggschiff wird selbstverständlich immer mit der aktuellsten Android Version ausgestattet sein, die auch keine Drittanbieter-Software vorinstalliert hat.

Nexus 4 Rückseite Das Nexus 4 ist bekanntermaßen der erfolgreiche Nachfolger der vorhergehenden Plastik Nexus Geräte von Samsung. Das Nexus 4 Glänzt durch seine Edle Verarbeitung. Das Gehäuse mit Glas Front- und Rückseite samt seinem Pailletten-Muster besticht durch sein Einzigartiges Design welches weder kitschig wirkt oder es „billig“ aussehen lässt . Leider ist die Rückseite des Nexus 4 nicht ganz Kratzfest, aber dank des Pailletten-Muster sieht man die entstandenen Kratzer nicht .

ScreenshotViel ist über Android 4.3 noch nicht bekannt, obwohl es ja bereits am 10. Juni mit dem neuen Nexus 4 ausgeliefert werden soll. Erwartet wird ein Wechsel auf das API Level 18 und die Unterstützung von Bluetooth Smart, mit besonders niedrigem Energieverbrauch, sowie OpenGL ES 3.0. Andere Features wie zum Beispiel das ändern der Quick Settings Toggles wären ein schönes Feature was das Smartphone Erlebnis noch verbessern würde, denn zum beispiel das einschalten des GPS-Signals wäre schneller und einfacher über eben diese Quick Settings. Was aber Letztendlich in diese Android Version 4.3 Implementiert wird bleibt Google überlassen und wir müssen uns einfach überraschen lassen.

 

 

Das Nexus 4 mit Android 4.2 ist momentan eines der Besten Smartphones auf dem Markt . Wenn Google sich anstrengt demnächst noch die Neue Android Version herauszugeben, wäre sicherlich die Welt vieler Android Fanboys, mich mit einbezogen, wieder in Ordnung. Denn viele der Android Nutzer haben Sehnsüchtig auf die Google I/O gewartet um die neue Android Version Präsentiert zu bekommen. Aber vor allem hat Google jetzt durch das auftauchen des Weißen Nexus 4 viel Aufmerksamkeit erregt. Gleichzeitig mit dem auftauchen des neuen Nexus kommen Gerüchte auf das Google mit dem Verkaufsstart des überarbeiteten Nexus auch das ausrollen des neuen Updates (Android 4.3) vornimmt.

Bildquellen:

Nexus 4 Weiß: http://fs01.androidpit.info/userfiles/2732031/image/Nexus-4-weiss.jpg

Nexus 4 Rückseite: https://lh4.ggpht.com/pr2RyD0bVzeCTdPf1l9PGC5103Pn7Hjnf859x9xasSa2mSXteQI45KtDIXHq8Ty7X9g=w710

Screenshot Quick Settings: http://yakidoo.de/wp-content/uploads/2013/05/Screenshot_2013-05-18-12-56-40.png