Das MMORPG „The Elder Scrolls Online“ wird für Konsolen später erscheinen als geplant – und zwar ganze 6 Monate.

PlayStation 4 und Xbox One Spieler müssen jetzt ganz stark sein – Die Konsolen-Version von „The Elder Scrolls Online“ wird nicht mehr im Juni diesen Jahres, sondern 6 Monate später erscheinen.

Dies gab der Publisher Bethesda nun in einem Statement bekannt.

[accordion] [accordion_item title =“Statement seitens Bethesda“] „Die Arbeit an den Konsolenversionen von ESO schreitet gut voran, doch gibt es einige spezifische Problemstellungen bezüglich dieser Plattformen an denen wir noch arbeiten. Die Integration unserer Systeme mit denen der Herstellernetzwerke, die sich beide grundlegend vom PC/Mac System sowie auch untereinander sehr unterscheiden, ist ein komplexer Prozess. Es ist uns dabei klar geworden, dass wir unseren angestrebten Veröffentlichungstermin der Konsolenversionen im Juni nicht werden einhalten können. Auch wenn wir große Fortschritte gemacht haben, werden wir trotzdem noch ungefähr sechs Monate benötigen, um unseren Fans das Erlebnis bieten zu können, das sie erwarten und verdienen.“ [/accordion_item] [/accordion]

Bethesda lässt dies aber nicht ohne weiteres so stehen. Als Wiedergutmachung geben sie den Kunden, welche die PC- oder Mac-Version bis Ende Juni gekauft haben, die Möglichkeit, ihre Charaktere mit in die Konsolen-Version zunehmen. Zudem wird die digitale Konsolen-Version für die PC- und Mac-Käufer zu einem vergünstigten Preis von 15 Euro angeboten.

[accordion] [accordion_item title =“Bethesda zur Mitnahme der Charaktere“]  „Dank dieses Angebots können somit alle die sich gleich schon in ihr Abenteuer stürzen wollen sofort auf dem PC/Mac losziehen und später dann auf die PS4 oder Xbox One Version wechseln und die Charaktere transferieren, die ihr erstellt und hochgelevelt habt.“ [/accordion_item] [/accordion]

 

Quelle: reddit.com