Auf der offiziellen Infoseite des Spiels wurde nun bekannt gegeben, dass „Dying Light“ verschoben wird – auf Februar 2015!

Nachdem gestern bereits die Konsolen-Version von „The Elder Scrolls Online“ verschoben wurde – wir berichten – wird nun das nächste größere Spiel verschoben – das Open-World-Spiel „Dying Light“.

Dies machte der Publisher Techland nun auf der offiziellen Infoseite von Dying Light bekannt:

[accordion] [accordion_item title =“Stellungnahme seitens Techland“] „Als wir mit der Entwicklung von Dying Light gestartet sind, wollten wir eine etwas Innovatives kreieren. Wir wollten euch mehr Freiheiten im Open World-Genre geben. Nach mehreren Verbesserungen und vielen Monaten an harter Arbeit, sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass unsere eigentliche Vision des Spiels noch nicht fertig gestellt ist. „[/accordion_item] [/accordion]

Desweiteren heißt es:

[accordion] [accordion_item title =“Stellungnahme seitens Techland“] „Wir glauben, dass das „Natural Movement“-Element von Dying Light eure Erwartungen an das Genre verändern wird, und wir wollen mit einer zu frühen Veröffentlichung kein Potenzial einfach so hergeben. Dieses Qualitäts-fokussierte Denken unterstreicht all unsere Entwicklungsentscheidungen und wir hoffen, dass ihr unsere Meinung, ‚Gameplay muss an erster Stelle stehen‘, teilt.“ [/accordion_item] [/accordion]

Auf der diesjährigen E3 im Juni werden zudem noch weitere Neuigkeiten zu Dying Light preisgegeben.

Somit erscheint „Dying Light“ im Februar 2015 für die PlayStation 3, Xbox 360, Xbox One sowie für die PlayStation 4.

 

Quelle: dyinglightgame.com