Auch wenn Skyrim bereits ein paar Tage alt ist – eines der bekanntesten und besten Rollenspiele

The Elder Scrolls V ist ein Rollenspiel in der fantastischen Welt von Tamriel. In Skyrim geht es dieses Mal hauptsächlich um Drachen, die immer wieder auftauchen. Wir haben Skyrim mal etwas genauer unter die Lupe genommen und zeigen euch, ob es das hält was es verspricht.

[box_light]Erster Eindruck[/box_light]

2013-06-23_00008Man startet in Skyrim mitten in einem Gefangenentransport mit weiteren Häftlingen. Der Spieler wird zusammen mit den Anderen auf einem Karren zu ihrer Hinrichtung gefahren. Doch bevor man selbst dem Hackblock zum Opfer fällt taucht ein Drache auf und sorgt in den ersten Spielminuten schon für ordentlich Action. Da man in Tamriel bisher nur aus alten Schriftrollen von Drachen gelesen hat, kommt die Geschichte auch schnell in Fahrt.

[box_light]Spielprinzip[/box_light]

Skyrim ist das typische Rollenspiel und überzeugt, wie auch schon sein Vorgänger Oblivion, mit seiner absoluten Bewegungsfreiheit, zahlreichen abwechslungsreichen Quests und seinem großen, frei erkundbaren Landschaften.

2013-06-23_00003[box_light]Grafik[/box_light]

The Elder Scrolls V zeigt sich auch hier von seiner schönen Seite. Die Landschaften sind detailliert und mit sehr guter Grafik ausgestattet. Lediglich ein wenig enttäuschend waren die Figuren, die mit etwas besseren Einzelheiten und schöneren Texturen hätten gezeigt werden können.

[box_light]Gameplay[/box_light]

Der Spieler hat, wie auch bei Oblivion, die Möglichkeit aus der Ego- oder Third-Person-Perspektive zu agieren. Man kann frei wählen, welche Waffen und Gegenstände in der rechten oder linken Hand gehalten werden, solange diese nicht beide Hände einnehmen. Beim Kampf ist man sehr dicht bei seinem Gegner, weshalb die Schlachten hautnah und bedeutend realistischer wirken als bei Oblivion.
Bei der Third-Person-Perspektive fällt allerdings auf, dass die Figur sich teilweise recht steif bewegt. Wenn man dies mit zum Beispiel Assassin’s Creed 3 vergleicht sieht dies dort deutlich besser aus. Ebenfalls ein wenig komisch wirkt es, wenn man in dem Spiel einfach mal springt.

[box_light]Besonderheiten[/box_light]

Was macht Skyrim besonders? Warum nicht zu einem anderen Rollenspiel greifen?
In The Elder Scrolls V hat man beinahe unendlich viele Möglichkeiten. Überall hingehen, hunderte von Quests, wo man immer wieder neue entdeckt und unterschiedlichste Waffen, Zauber, Rüstungen und Gegenstände. Der Spieler hat in Skyrim einfach Millionen Möglichkeiten. Nicht nur was er macht, sondern auch wie er es macht. Dabei bewegt er sich durch eine wunderschöne und mit Liebe zum Detail animierte Spielwelt.

[box_light]Preis / Leistung[/box_light]

Ich habe mir die PS3 Version des Spiels an Ostern für knapp 40 € gekauft. Heute muss der Käufer bei Amazon lediglich für die Konsole weniger als 30 € und für den PC unter 20 € bezahlen. Ich fand das Geld, welches ich ausgegeben habe schon absolut gerechtfertigt und angemessen. Doch der jetzige Preis ist beinahe ein Schnäppchen.

Auch wenn Skyrim bereits ein paar Tage alt ist - eines der bekanntesten und besten Rollenspiele The Elder Scrolls V ist ein Rollenspiel in der fantastischen Welt von Tamriel. In Skyrim geht es dieses Mal hauptsächlich um Drachen, die immer wieder auftauchen. Wir haben Skyrim mal etwas genauer unter die Lupe genommen und zeigen euch, ob es das hält was es verspricht. [divider] http://www.youtube.com/watch?v=JSRtYpNRoN0 [divider] [box_light]Erster Eindruck[/box_light] Man startet in Skyrim mitten in einem Gefangenentransport mit weiteren Häftlingen. Der Spieler wird zusammen mit den Anderen auf einem Karren zu ihrer Hinrichtung gefahren. Doch bevor man selbst dem Hackblock zum Opfer fällt taucht ein Drache auf und sorgt in den ersten Spielminuten schon für ordentlich Action. Da man in Tamriel bisher nur aus alten Schriftrollen von Drachen gelesen hat, kommt die Geschichte auch schnell in Fahrt. [box_light]Spielprinzip[/box_light] Skyrim ist das typische Rollenspiel und überzeugt, wie auch schon sein Vorgänger Oblivion, mit seiner absoluten Bewegungsfreiheit, zahlreichen abwechslungsreichen Quests und seinem großen, frei erkundbaren Landschaften. [box_light]Grafik[/box_light] The Elder Scrolls V zeigt sich auch hier von seiner schönen Seite. Die Landschaften sind detailliert und mit sehr guter Grafik ausgestattet. Lediglich ein wenig enttäuschend waren die Figuren, die mit etwas besseren Einzelheiten und schöneren Texturen hätten gezeigt werden können. [box_light]Gameplay[/box_light] Der Spieler hat, wie auch bei Oblivion, die Möglichkeit aus der Ego- oder Third-Person-Perspektive zu agieren. Man kann frei wählen, welche Waffen und Gegenstände in der rechten oder linken Hand gehalten werden, solange diese nicht beide Hände einnehmen. Beim Kampf ist man sehr dicht bei seinem Gegner, weshalb die Schlachten hautnah und bedeutend realistischer wirken als bei Oblivion. Bei der Third-Person-Perspektive fällt allerdings auf, dass die Figur sich teilweise recht steif bewegt. Wenn man dies mit zum Beispiel Assassin's Creed 3 vergleicht sieht dies dort deutlich besser aus. Ebenfalls ein wenig komisch wirkt es, wenn man in dem Spiel einfach mal springt. [box_light]Besonderheiten[/box_light] Was macht Skyrim besonders? Warum nicht zu einem anderen Rollenspiel greifen? In The Elder Scrolls V hat man beinahe unendlich viele Möglichkeiten. Überall hingehen, hunderte von Quests, wo man immer wieder neue entdeckt und unterschiedlichste Waffen, Zauber, Rüstungen und Gegenstände. Der Spieler hat in Skyrim einfach Millionen Möglichkeiten. Nicht nur was er macht, sondern auch wie er es macht. Dabei bewegt er sich durch eine wunderschöne und mit Liebe zum Detail animierte Spielwelt. [box_light]Preis / Leistung[/box_light] Ich habe mir die PS3 Version des Spiels an Ostern für knapp 40 € gekauft. Heute muss der Käufer bei Amazon lediglich für die Konsole weniger als 30 € und für den PC unter 20 € bezahlen. Ich fand das Geld, welches ich ausgegeben habe schon absolut gerechtfertigt und angemessen. Doch der jetzige Preis ist beinahe ein Schnäppchen. [taq_review] [toggle_simple title="Spieldetails" width="Width of toggle box"] [divider] Plattformen: PC [XP, Vista, Windows 7], PS3, Xbox 360 Getestete Version: Playstation 3 Veröffentlicht: 11. November 2011 Publisher: Bethesda Entwickler: Bethesda Game Studios USK:   Offizielle Seite: www.elderscrolls.com [divider] Kaufe es dir bei Amazon für: Standard [Premium Edition] PC: 19,34 € [26,93 €] PS3: 27,73 € [31,09 €] Xbox 360:…

Bewertung - The Elder Scrolls V - Skyrim

Erster Eindruck
Spielprinzip
Grafik
Gameplay
Preis / Leistung
Besonderheiten

Perfekt

Wenn du Lust auf ein Abenteuer hast oder ein absoluter Fantasyrollenspiel Fan bist, dann ist Skyrim genaus das Richtige für dich. Aktuell bekommt man das Spiel günstiger als je zuvor.

User Rating: Be the first one !
89
[toggle_simple title=“Spieldetails“ width=“Width of toggle box“]

Plattformen: PC [XP, Vista, Windows 7], PS3, Xbox 360
Getestete Version: Playstation 3
Veröffentlicht: 11. November 2011
Publisher: Bethesda
Entwickler: Bethesda Game Studios
USK:  USK ab 16 freigegeben
Offizielle Seite: www.elderscrolls.com

Kaufe es dir bei Amazon für:

Standard [Premium Edition]

PC: 19,34 € [26,93 €]
PS3: 27,73 € [31,09 €]
Xbox 360: 29,35 € [30,82 €]

 

Systemforderungen für PC

Minimale Systemanforderungen:

CPU: Zweikern-Prozessor mit 2,0 GHz
RAM: 2 GByte
DirectX: 9.0c
Grafikkarte: Grafikkarte mit 512 MByte Videospeicher
Festplatte: 6 GByte
Internet: für die Aktivierung via Steam

Empfohlene Systemanforderungen:

CPU: Vierkern-Prozessor
RAM: 4 GByte
DirectX: 9.0c
Grafikkarte: Grafikkarte mit 1 GByte Videospeicher (GeForceGTX 260, ATI Radeon 4890
Festplatte: 6 GByte
Internet: für die Aktivierung via Steam
[/toggle_simple]

Quelle:
Titelbild: [http://www.hdwallpapers.in] Cover / USK : [http://www.amazon.de] Screenshots: Danke an unseren Partner Bitspyde
Video: Bethesda Youtube Kanal: [http://www.youtube.com/BethesdaSoftworks]