In Japan waren die beiden Konsolen bis vor kurzem noch Verboten. Nachdem dieses nun widerrufen wurde kündigenen die relevanten Hersteller ihre Konsolen an. Hierbei steht die Xbox One für Anfang September in den Startlöchern, während die PS4 erst für Februar 2015 angekündigt ist. Zwar begann die Vorbestellungsannahme bei beiden zirca Zeitgleich, jedoch verzeichnet die Xbox One dabei im Vergleich zum Rest der Welt wo die PS4 meist vorne liegt eindeutig bessere Vorverkaufszahlen. Dies belegen unteranderem die Charts des Händlers Ma-Ya oder auch Amazon. Aber auch bei Einzelhändlern scheint die Konsole von Microsoft hoch im Kurs zu sein. Jetzt heißt es Abwarten wie sich die Situation zum Release der Konsole hin entwickelt.

Quelle: xbox-newz.de