Wer mit der neuen Xbox One im Netzwerk Xbox Live seine Spiele kauft, braucht nicht mehr zu warten bis das Spiel komplett gedownloadet ist.

Solbald die ersten Daten heruntergeladen sind kann man sofort mit dem Spiel beginnen. Die wichtigen Dateien und Level eines Spieles werden demnach zuerst heruntergeladen sodass es sofort losgehen kann.

Microsoft sagte diesbezüglich folgendes der amerikanischen Internetseite Engadget: „Kunden können sich auf jeder beliebigen Xbox One anmelden und haben dort Zugriff auf alle ihre digitalen Spiele. Sobald die nötigen Daten übertragen sind – ein Bruchteil der kompletten Spiele -, können sie direkt loslegen, während der Rest im Hintergrund herunterlädt“ Auf dem Pc funktioniert dieses Prinzip bei einigen Spielen auch schon und so will das Microsoft auch haben. Auch Sony will das sogenannte System „Streaming“ nutzen um Wartezeiten zu verkürzen, denn bei großen Spielen mit 10-30 GB wie es z.B. Battlefield 3 hatte, dauert es schon eine Weile bis man loslegen kann. Nach Angaben von Sony soll es zudem schon auf der Playstation 3 möglich sein, den neuen Zombie-Thriller „The Last Of Us“ zu spielen, nachdem nur wenige Megabyte heruntergeladen wurden.

[Einen ausführlichen Bericht zu „The Last Of Us“ findet ihr hier: http://yakidoo.de/?p=1678 ]