Google hat seit dem 24.07.2013 Android 4.3 veröffentlicht. Leider gibt es bisher nur wenige Möglichkeiten sich Android 4.3 auf sein Nexus 4 zu holen. Doch dank dieses Tricks hat man sein Nexus 4 schnell upgedatet.

Ich beschreibe euch hier wie Ihr vorgehen müsst um euer Nexus 4 zu updaten:

  1. Ihr geht in den App-Drawer und öffnet die Einstellungen.
  2. Jetzt geht Ihr zum Menüpunkt „Apps“. Diesen öffnet Ihr.
  3. Nun wischt Ihr 2x von Rechts nach Links und seht dann oben in einer kleinen Leiste „Alle“ stehen. Nun sucht ihr dort in der App-Liste nach der App Google-Dienste-Framework. Dann geht ihr auf den Menüpunkt „Google-Dienste-Framework“.
  4. Jetzt erscheint ein Button: „Daten löschen“ auf dem Display. Dieser muss einmal gedrückt werden.
  5. Dann öffnet man die Einstellungsübersicht und geht nun auf „Über das Telefon“.
  6. Innerhalb des Menüs ist nun an oberster Stelle das Menü: „Systemupdates“. Dieses öffnen und nach Updates suchen.
  7. Wenn das Nexus 4 beim ersten mal kein Update findet, dass ganze hier wiederholen.