Lindsay Lohan machte sich bereits vergangenem Jahr Luft als Sie behauptete das bekannte „Covergirl“ von Rockstar’s GTA V zu sein. Nun möchte Sie ihr angebliches Recht mit einer Klage durchsetzen.

Zwar hatte Rockstar diese Vorwürfe zügig dementiert und auch das Model, das wirklich für das Bild posierte, meldete sich zu Wort, jedoch ließ sich Lindsay Lohan nicht davon abbringen nun Klage gegen Rockstar einzureichen. Lindsay sieht sich selbst im Recht und holt nun einen weiteren Vorwurf hervor. Ein Ingame Charakter soll ihr ähneln.

Dieser Charakter heißt Lacey Jones und soll angeblich Charakterzüge und das bereits angesprochene Aussehen von Lindsay Lohan ohne vorherige Absprache aufweisen. Darüber ist Sie so aufgebracht, dass die Klage eine beinahe „Logische Schlussfolgerung“ war.
Das Urteil ist noch Ungewiss, jedoch steht fest, dass im Falle eines Zuspruchs eine hohe Zahlung seitens Rockstar fällig werden würde.

Quelle: Kotaku