Tausende über Tausende App Spiele gibt es im Playstore.

Ich möchte euch heute gerne eine relativ unbekannte App vorstellen die mich nach nur einmal spielen in Ihren Bann gezogen hat.
Die App ist Animusikalisch was ein Portmanteau für Anime trifft Musik ist.
In Japan sind Animusikalische Spiele keine Seltenheit aber die hat es in sich.

Die Rede ist von „Osu!droid“ von den Programmierern des Computerspiels „Osu!“ was sowohl die gleiche Handlung als auch den gleichen Sinn hat.
Im Internet verbreitet sich der Spaß, dass man sich mit dem Spiel die Maus schneller zerstören kann als eine Sekretärin.

Ich habe das Spiel getestet und muss dazu sagen, dass die User dabei gar nicht mal unrecht haben. Nach einem Spiel auf dem Level Normal und einer Stunde Übung glühte sowohl meine Maus als auch mein Finger.

Was mach ich in dem Spiel jetzt eigentlich?

In dem Spiel geht es mehr um Taktgefühl als um das Treffen. Denn, wenn man das richtige Gefühl besitzt, dann klappt das mit dem Treffen eigentlich ganz gut.

Man muss mit dem Finger (Smartphone), Mauszeiger (PC) die Kreise antippen, wenn der Ring den äußeren Rand des Kreises trifft. Bei den sog. Slides muss man dem Ball über die angezeigte Strecke folgen. Alles in allem ist es ein Abtippen der vorgegeben Reihenfolge. Die Lieder und Beatmaps sind in Massen vorhanden. Natürlich vorrangig japanische Lieder mit Animes als Background. Sog. Hentais sind auch schon vorgekommen.

Wenn man also Spaß daran hat nach einem Taktgefühl Punkte anzutippen ist, dass der absolute Tipp für einen. Viele, die sich das aber nicht vorstellen können, sollten es einfach mal ausprobieren.

In Youtube Videos findet man sogar recht krasse Meisterspieler. Einen davon habe ich für euch getroffen. Eine Verschriftlichung des Interviews wird auch noch folgen.

Falls Ihr den Link zu dem Spiel haben wollt:

Osu!Droid im Playstore

 

Viel Spaß beim zocken

Euer Fbn351