Immer wenn man denkt, es kann gar nicht mehr schlimmer kommen, da wird der Nachfolger zum Horror-Game „Outlast“ angekündigt.

Der Mitgründer des Entwicklerstudios „Red Barrels“, Philippe Morin, äußerte sich wie folgt gegenüber Bloody Disgusting:

“After shipping the XB1 version of Outlast, we took some time to analyze our situation and we quickly realized we had at least another horror game in us (…) so, yes, we are working on Outlast 2.”

Desweiteren sagte er:

„We might go back to Mount Massive Asylum one day, but for now we have new ideas and themes we’d like to explore and we think we’re cooking up something special,” he said. “We’re still a small indie studio (12 people), so we’ll need a little bit of time to ship our next game, but hopefully it will be worth it.“

Nachdem wir in dem DLC „Outlast: Whistleblower“ die Vorgeschichte zum ersten Teil kennenlernen durften, wird uns mit Outlast 2 ein Sequel erwarten, welches im gleichen Universum spielen wird, wie der erste Teil. Dazu kommen neue Charaktere sowie ein neues Setting.

Informationen über Release, Story etc. gibt es derweil noch nicht. Somit kann man gespannt sein, womit uns Red Barrels dieses mal das Fürchten lehren will.

Quelle: bloody-disgusting.com