Die OUYA wird als Spielekonsole oft kritisiert weil sie mit Xbox und Playstation nicht mithalten kann. Doch sie taugt für mehr als nur für die Spiele aus dem OUYA Store.

Mit der OUYA wurde eine recht einfache Methode gefunden, seine PC Inhalte auf dem TV darzustellen. Man benötigt lediglich das Programm Splashtop auf beiden Geräten. Splashtop ermöglicht es von verschiedenen Endgeräten den Bildschirminhalt eines Computers zu empfangen. Zwar wurde das Programm nicht speziell für die OUYA entwickelt, weil es aber auf Android Smartphones und Tablets läuft, kann man es problemlos auch auf der OUYA nutzen. Die Anwendung ist simpel. Das Programm erkennt sofort den entsprechenden Computer. Ein Klick genügt und der Inhalt des Rechners wird auf dem TV dargestellt. Dabei wird die OUYA per HDMI Kabel an den Fernseher angeschlossen. Die Daten vom Rechner werden allerdings drahtlos übertragen. Das macht es, bei ausreichender Wlan Verbindung, möglich seinen Bildschirminhalt sogar in ein anderes Stockwerk zu streamen. Da kommt man natürlich sofort auf die Idee, seine PC Games auf dem TV zu zocken. Kein Problem. Dazu könnt ihr euer PC Equipment oder auch den Controller der OUYA verwenden. Falls man auf Exklusivtitel der 2 großen Konsolen Playstation und Xbox verzichten kann wäre das eine günstige Alternative um Top Spiele auf dem TV zu spielen.

Nachteile:

Man muss natürlich bedenken, dass man bei dieser Variante immer einen eingeschalteten PC braucht. Für ein tolles Spielerlebnis sollte dieser auch schnell genug sein. Im Grunde ist es so als würde man am Computer spielen, nur das der Bildschirminhalt woanders präsentiert wird. Die Berechnung des Spiels findet weiterhin auf dem Rechner statt.

 

Weitere Nutzung der OUYA:

Das Xbox Media Center (XBMC) ist inzwischen im offiziellen Store verfügbar. Zuvor gab es zwar auch die Möglichkeit es zu installieren, allerdings lief die unangepasste Version nicht immer reibungslos. Das XBMC macht die OUYA für viele Leute interessant, die sich bis jetzt noch nicht dafür interessiert haben. Per USB Stick lässt sich ganz einfach der Speicherplatz erweitern. Nun kann man Filme und Musik über die Konsole abspielen.IMAG0136

Ebenfalls interessant sind die vielen Emulatoren, welche man mit der OUYA nutzen kann. Sollte also jemand Lust auf N64, oder Playstation 1 Spiele bekommen wird ihm der Wunsch erfüllt.IMAG0137