Seit dem Battlefield 4 Release war nicht nur das Hauptspiel sowie die Digital Deluxe Edition, sondern auch die Premium Edition oder nur das einzelne Premium für Battlefield 4 erhältlich. Ob man es sich nun teuer bei Origin gekauft hat, oder billiger bei diversen Keystores, wir haben für euch die Vorteile der Premiummitgliedschaft zusammengesucht, sagen euch wie gut Premium ist, ob es sich lohnt und was das tolle Paket denn so kostet. 

Eine Premiumversion von Battlefield gab es ja schon länger und wird von Battlefield 3 von EA weitergeführt. Für die Mitglieder, beziehungsweise Käufer des Premiumranges warten Vorteile und Vergünstigungen in vielerlei Hinsicht. Dazu gehören einige Boni, die sich durchaus für einen Battlefield 4 Spieler lohnen, aber auch deutlich zur Kasse bitten.

Erweiterungen (DLC’s) inklusive Vorabzugang 

Wie schon in Battlefield 3 gibt es für Battlefield 4 DLC’s, die dafür sorgen, das immer neuer Inhalt dazu kommt und der Spielspaß vorhanden bleibt. Hat beim Vorgänger gut funktioniert und soll auf bei Battlefield 4 funktionieren. Diesmal werden EA und DICE 5 Erweiterungen rausbringen und die Premiummitglieder haben dabei 2 Wochen früher Zugang auf die Maps. Der wohl wichtigste und beste Vorteil an Battlefield 4 Premium.

Folgende Erweiterungen wird es geben:

Warteschlangenvorrang beim Serverjoinen

Beim joinen eines vollen Battlefield 4 Multiplayer Server wird man automatisch in eine Warteschlange gesetzt. Sobald ein Platz frei wird, kommt man auf den Server. Als Premium Mitglied hat man in der Warteschlange Vorrang. Das heißt, wenn sich 3 Spieler ohne Premium in der Warteschlange sind und nun auf den Server ein Premium Mitglied möchte, befindet sich dieser Spieler automatisch auf Platz ein in der Warteschlange.

Neue Individualisierungsmöglichkeiten für Premium 

Die Premium User von Battlefield 4 haben auch in Sachen individuelle Gestaltung ihres Aussehens oder der Waffen mehr Möglichkeiten, als die Besitzer eines normalen Battlefield 4 Spieles. Dabei sollen sich die Premium Spieler mit den exklusiven Inhalten von der Masse abheben können. Das soll mit Tarnungen, Dog Tags, Lackierungen und Elementen für das Embleme möglich sein.

Wöchentliche Extra Inhalte

Ihr habt dafür gezahlt und dafür bekommt ihr auch eine „entsprechende“ Gegenleistung. EA hat groß angekündigt, das jeder Premium User jede Woche etwas bekommen wird. Diese wöchentlichen Inhalte spiegeln sich nun in Battlelog-Porträts, Tarnungen, Dog Tags, „Premium-Messern“, Doppel-XP Events und Gold Battlepacks wieder. Und das ist auch der nächste Punkt: die 12 Gold Battlepacks.

12 Extra Gold Battlepacks 

Durch die Battlepacks in Battlefield 4 können nicht mehr alle Zusätze bei Waffen durch Kills oder Punkte freigeschalten werden, sondern einige müssen durch Battlepackobjekte unlocked werden. Battlepacks sind Bundles, die je nach Farbe (Bronze, Silber, Gold) verschieden viele und verschieden Gute Dinge enthalten, sprich Extra XP’s, Tarnungen oder eben Waffenaufsätze. Die Battlefield 4 Premium User erhalten zu den normal erhältlichen Battlepacks bei bestimmten Levelaufstiegen, jeden Monat ein extra Gold Battlepack. Dabei kann man mit Glück seltene Inhalte erhalten.

Battlefield 4 Premium schön und gut, aber was kostet das Vergnügen?

Die Premiummitgliedschaft hat für ihre Vorteile auch einen stolzen Preis. Je nach Konsole oder PC ist der Preis unterschiedlich, liegt aber insgesamt bei rund 50 Euro. Außerdem lassen sich nun auch Battlefield 4 plus Premium als „Premium Edition“ kaufen. Um Premium zu erhalten, müsst ihr nur in eurem Plattformspezifischen Store nachschauen. Beim PC Origin, bei der Xbox 360 der Xbox Marketpalce und bei der PS3 der Sony (Entertainment Network) Store.

http://www.youtube.com/watch?v=oDnSw4v6PcA