Bisher wussten wir sogar über die zweite Erweiterung für Battlefield 4 „Second Assault“ mehr als über die erste „China Rising“. Das ändert sich nun, denn erste Informationen zum ersten DLC wurden im Internet geleakt. Darunter die Namen der 4 neuen Maps und mehr!

Durch einen spanischen Battlelog Moderator wurden zumindest die neuen Maps der China Rising Erweiterung bekannt gegeben, besser gesagt die Namen der vier Karten die uns Spieler erwarten wird. Über die Anzahl der kommenden Maps war man sich schon vorher im klaren, doch nun haben wir Namen zu diesen und eine eventuelle Vorstellung, wie diese aussehen könnten. Bei den neuen Maps, die China Rising enthalten wird handelt es sich um folgende:

  • Taklaman: Hierbei handelt es sich um die zweitgrößte Sandwüste der Erde. Sie erstreckt sich in Zentralasien und wird sicherlich eine große Map für Battlefield 4 werden, mit vielen Fahrzeugen.
  • Altai Range: Auch Altai Mountains ist ein bis zu 4500 Meter hohes mittelasiatisches Hochgebirge. Der Altai erstreckt sich über ca. 2100 km Länge an den Grenzgebieten von Kasachstan, Russland, Mongolei und China.
  • Guilin Peaks: Guilin ist eine Stadt in China, welche umgeben von Osmanthus-Bäumen und beeindruckenden Bergspitzen, welche wie einzelne riesige Berggipfel in der Landschaft aussehen überzogen mit einem kräftigem Grün.
  • Dragon Pass: Hierzu ist nichts bekannt, doch es könnte sich laut Spekulationen der Battlefield Fans um einen Bergpass eventuell sogar mit der chinesischen Mauer handeln. Wer weiß?

[accordion] [accordion_item title =“Bilder zur Vorstellung der neuen China Rising Maps“]

Taklamakan

Altai Range

Guilin Peaks

[/accordion_item] [/accordion]

5 Neue Waffen hat China Rising im Gepäck:

  • L85A2: Das L85A2 bekommt man, wenn man drei Assault Rifle Ribbons, einen Pistolenkill, einen 40mm-Kill und einen Defibrilator-Kill bekommt. Und wir fragen uns, warum der letzte Punkt sein muss…
  • L96A1: Das L96A1 bekommt man, wenn man drei Sniper-Ribbons sowie einen Schrotflinten-, einen DMR- und einen C4-Kill bekommt.
  • MTAR-21: Das MTAR-21 bekommt man, wenn man einen Abschuss mit einem Sturmgewehr, einen Abschuss mit einem LMG, einen Abschuss mit einem Scharfschützengewehr und einen Abschuss mit einer Granate bekommt.
  • RPK-74M: Für das RPK-74M benötigt man 3 LMG-Ribbons und einen Mörser-Abschuss
  • MP7: Man benötigt einen Abschuss eines Luftfahrzeugs mit der mobilen Luftabwehr und drei “Anti Vehicle”-Ribbons.

Weitere Neuerungen:

Bis jetzt ist noch nicht bekannt, wie viele beziehungsweise welche neuen Fahrzeuge es für Battlefield 4 China Rising geben wird. Desweiteren werden 10 neue Missionen, sowie die aus Battlefield 3 End Game bekannten Dirtbikes den Weg zu China Rising finden. Zudem wird der Spielmodus „Luft Überlegenheit“ zurückkehren, in dem man nur mit Jets gegeneinander kämpfen kann. Etwas, worauf wir uns wohl alle freuen können ist, der Bomber vom China Rising Cover bzw. Trailer, welcher einen großen Chinesisches Bombenflugzeug zeigt ist für das DLC bestätigt wurden. Hinzugefügt wurde übrigens noch eine neue Drohne, die SUAV, welche auch ein Bestandteil einer der neuen Trophäen sein wird – „Kamikaze“. Hier für euch die neuen verfügbaren Trophies in Battlefield 4:

Das Battlefield 4 DLC China Rising erscheint für alle Premiumitglieder und Vorbesteller von Battlefield 4 am 3. Dezember und für alle anderen am 17. Dezember diesen Jahres.