Nachdem sich in letzter Zeit die Gerüchte und Vermutungen rund um Fallout 4 verdichteten, heißt es nun, dass die von Bethesda gesicherten Markenrechte in Europa allem Anschein nach eine Fälschung sind und aus dem Register gestrichen wurden.

Zunächst deutete die Website thesurvivor2299.com mit einem Countdown auf eine eventuelle Fortsetzung der Fallout-Serie hin, der den 11.12.2013 als eventuelles Ankündigungsdatum zeigt. Wenig später tauchte darunter das berühmte Vault-Logo auf, sowie ein Code, welcher Boston als Handlungsort erkennen lässt. Nun entpuppten sich zumindest die gesicherten Markenrechte als Fälschung, wie das englischsprachige OnlinemagazinCVG meldete. Diese wurden dabei auf Echtheit überprüft und sind nicht seitens Bethesda bestätigt worden, folglich wurden die Einträge aus dem Register gestrichen.

Die Website thesurvivor2299.com gibt es derweil dennoch und besagt, dass noch heute der nukleare Winter ausbrechen würde, sowie am 11.12.2013 der Countdown abläuft. Ob wir noch etwas zu erwarten haben ist unklar und wird die Zeit zeigen. Von dem Vorfall ist allerdings nicht nur Fallout 4 betroffen, sondern auch die Spiele Shenmue 3 sowie Half-Life 3, die aus dem Register gestrichen wurden.