Das Battlefield 4 nach wie vor hier und da noch ein paar Bugs vorzuweisen hat, ist kein Geheimnis. Deshalb arbeitet das schwedische Entwicklerstudio DICE gerade an einem neuen Patch für die PC-Version des Spiels, der noch diese Woche erscheinen soll.

Nachdem erst kürzlich die Version für Xbox One sowie die für die Playstation 4 mit einem Patch versorgt wurden, ist nun auch der PC dran. Bei dem Patch sollen fünf Fehler und Bugs behoben werden, die momentan am meisten Probleme machen. Diese fünf Fehler lauten nach dem Battlelog-Eintrag wie folgt:

  • „Blur-Effekt“ entfernt, wenn ein Spieler im Commander-Modus eine EMP-Attacke startet.
  • Musik-Fehler auf manchen Mehrspieler-Karten behoben (Golmud Highway und Hainan Resort).
  • Entfernung des „One-Hit-Kill“-Fehlers, bei dem ein Spieler nach nur einem Schuss das Zeitliche segnet.
  • Systemabsturz behoben, der beim Wechsel vom Einzelspieler-Modus zum Hauptmenü auftritt.
  • Spieler können jetzt ihren Rechner testen und Tipps für eine bessere Spielerfahrung erhalten.

Wann der Patch genau erscheinen wird steht allerdings noch nicht fest.